Blutsauger – Milben von Dr. Hans–Peter Brockamp…


Welche große Bedeutung das Blut in Bezug auf die Leistungsfähigkeit der Taube hat, ist auf den Seiten 12 und 24 beschrieben. Ein Thema, dass in diesem Zusammenhang jedoch nur selten angesprochen wird, sind die Milben.

Kontrollieren Sie hin und wieder Ihre Tauben (am Besten Rote oder Schecktauben), indem Sie den geöffneten Flügel gegen das Licht halten. Direkt an den Federkielen ist die nur ca. 1 mm große, hartnäckige und sehr unangenehme „Rote Vogelmilbe“ zu erkennen. Ist diese sehr schwer zu bekämpfende Art nicht vorhanden, ist alles in Ordnung.

Darüber hinaus ist die Blutmilbe ein gefährlicher Parasit, der sich tagsüber in Ritzen und Spalten im Schlag versteckt. Nachts befällt er die Tiere und verursacht so Unruhe. Die Tauben trappeln in den Nistzellen. Bei Hühnern sehr weit verbreitet ist weiterhin die Räudemilbe sowie die unglaublich hartnäckige nordische Vogelmilbe.

Neben der Unruhe, die diese Blutsauger verbreiten, schwächen sie die Tauben dadurch, dass sie dem Tier Blut entziehen. Bei starkem Befall können die Tauben 2,5 % Ihres Körpergewichts an Blut verlieren. Dies zieht zwangsläufig Leistungseinbrüche nach sich. Darüber hinaus übertragen sie langfristig Krankheiten, wie Salmonellen, E. coli und auch Pocken.

Ein wirklich gut wirkendes Mittel dagegen sind die sog. Endo / Ekto-Tropfen, die auf die Haut aufgetragen werden und zusätzlich eine gute Wirksamkeit gegen Würmer besitzen. Nach der Behandlung mit dem richtigen Präparat sind Ihre Tauben ca. 4-6 Monate frei von Parasiten. Sprechen Sie uns dazu persönlich an.

Behandeln Sie Ihre Tauben 3 x im Jahr, indem Sie jeder Taube einen Tropfen direkt auf die Haut verteilen – im März vor der Reise, im August nach der Reise sowie im Dezember nach der Mauser. Auf die von Ihnen behandelten Tauben wird während des Korbaufenthaltes oder bei Ausstellungen so auch kein Ungeziefer überspringen. Sie bleiben also frei davon.

Sorgen Sie bitte unbedingt ganzjährig dafür, dass Ihre Tauben frei von Ektoparasiten sind.

brockamp dba 2015

Dr. Hans – Peter Brockamp
IPC Sportprodukte

Oberstraße 102
56154 Boppard

Tel.: +49 2651 701 360
Fax: +49 2651 701 361
E-Mail:info@probac.de

brockamp logo kaufen sie hier…(click)

 

Werbung:

brockamp dez 2017_3

Für Newsletter anmelden
bleiben Sie auf dem neusten Stand des Brieftauben-Marktes, Reportagen, Informationen – regelmäßig und aktuell.


Hier die alten Newsletter