Professionelle Alttauben-Reise – von Dr. Hans-Peter Brockamp…


probac logo neu

Stellen Sie sich für die Reise eine hochwertige, komponentenreiche Witwermischung her, die Sie die ganze Woche über verabreichen.

Futterempfehlung

Bei uns besteht das Futter während der Reisezeit aus 50 % Mariman Variamax, der Rest aus je einem Teil Beyers Relax und Power, Vanrobaeys Non-Stop und Matador Premium Reise. Außerhalb der Reisezeit verwenden wir die entsprechenden Mischungen der gleichen Firmen.

Füttern Sie Ihre Tauben Hand für Hand, morgens „kurz“, abends satt. Stellen Sie sicher, dass sie alle Körner aufnehmen, sich jedoch nicht überfressen. Geben Sie die Produkte nur an die Hälfte der Futterration und füttern Sie sie andere Hälfte ohne Zusätze hinterher. Entscheidend ist, dass Sie Ihre Tauben von Anfang bis Ende der Woche „am Fressen“ halten.

Futter- und Tränkeplan für die Alt-Reise

Sonntag (Flugtag)
Nach Rückkehr der Tauben: Reisemischung mit 20-30 % Hanf ohne Zusätze im Futtertrog zur freien Verfügung; Sämereien, Sonnenblumenkerne, Erdnüsse in der Zelle anbieten, in der 1. Tränke klares Wasser;
Nach dem Wegnehmen der Partner: 1 kg Reisemischung, angefeuchtet mit 10 ml Sedochol + 5 g Probac 1000 + 5 g Eiweiß A.P.F. 90, abgebunden mit Phyto
Tränke: 1 ltr. Wasser oder Blutreinigungstee + 10 ml C-M-K + 5 ml Catosal

Montag
1 kg Reisemischung mit frischem Knoblauch, Zwiebel, Möhren, Rote Beete-Mix +
5 ml Probac Oregano-Öl, abgetrocknet mit 5 g Probac 1000 und etwas Phyto;
Nach schwereren Flügen morgens/abends: + 10 ml Sedochol + 5 g Eiweiß A.P.F. 90
Tränke: abwechselnd 1 ml Aerosol auf 2 l Wasser oder 5 ml Usnea Barbata auf 1 l Wasser

Dienstag
1 kg Reisemischung mit 5 ml Oregano Oel + 5 g Probac 1000 und etwas Phyto
Tränke: 5 g Probac 1000 pro 1 l Wasser

Mittwoch
1 kg Reisemischung mit 5 ml Aktives Eisen, abgebunden mit Grüner Heilerde
Abends: ein paar geschälte Sonnenblumenkerne + 1-2 Erdnüsse im Zellennapf
Tränke: 2 ml Blitz (Jod) pro 2 l Wasser

Donnerstag
Morgens: 1 kg Reisemischung mit 10 ml Sanuzella zym
Abends: mit 5 ml Omega-3-Lecithin Öl + 5 g Probac Energy, zusätzlich geschälte Sonnenblumenkerne + 2-3 Erdnüsse im Zellennapf
Bei Flügen über 300 km: zusätzlich 5 ml Gamma* pro 1 kg Futter
Tränke Woche 1-4: 2 ml Blitz (Jod) pro 2 l Wasser
Tränke ab Woche 5: 10 ml C-M-K + 10 g Carbo Power pro 1 l Wasser

Freitag
Morgens: 1 kg Reisemischung mit 5 ml Probac Lecithin-Öl + 5 g Probac Energy
Bei Flügen über 300 km: zusätzlich 5 ml Gamma* pro 1 kg Futter
Abends: Reisemischung ohne Zusätze
zusätzlich geschälte Sonnenblumenkerne + 4-5 Erdnüsse im Zellennapf
Tränke: 10 ml C-M-K + 10 g Carbo Power auf 1 l Wasser

Samstag (Einsatztag)
Morgens bis 12.00 h: Reisemischung ohne Zusätze zur freien Auswahl
Tränke bis 12.00 h: 5 g Probac 1000 + 10 g Carbo Power pro 1 ltr. Wasser;
danach klares Wasser
* Gamma kann sehr gut zusätzlich zusammen mit Omega-3-Lecithin Öl über das Futter verabreicht werden, aber natürlich auch alleine