Jetzt das Immunsystem der Jungtauben aktivieren…


röhnfried fütterung 2016 logo

• Immunbooster

• Darmgesundheit

• Formaufbau

Bringen Sie jetzt mit Röhnfrieds Jungtierpulver das Immunsystem in Alarmbereitschaft für die Phase der Jungtaubenkrankheit!

Das Ziel der Gesunderhaltung von Brieftauben in der Reisesaison ist, die Tauben in Stressphasen bestmöglich vor Infektionen zu schützen.

Neben den schon häufig eingesetzten Pre- und Probiotika, Rinderkolostrum und Antikörpern aus Eigelb verzeichnet die Wissenschaft besonders in den letzten zehn Jahren enorme Erkenntnisgewinne auf dem Gebiet der Aktivierung des aktiven und passiven Immunsystems. Seit einiger Zeit stehen uns mit sogenannten 1,3 -1,6 ß-Glucanen spezielle Kohlenhydrate zur Verfügung, die bei einer regelmäßigen Fütterung eine erhöhte Zahl an immunkompetenten Zellen zur Folge haben. Diese Zellen, wie z.B.
Makrophagen und Lymphozyten, spielen eine bedeutende Rolle in der komplexen Organisation des Immunsystems. Weiterhin ist belegt worden, dass nach einer Fütterung mit diesen ß-Glucanen eine erhöhte Alarmbereitschaft und somit eine bedeutend schnellere Immunantwort des Körpers erreicht werden kann. Eine schnelle Antwort des Immunsystems ist bei der weit verbreiteten faktoriellen Jungtierkrankheit von größter Bedeutung. Ebenfalls ist eine Fütterung von Glucanen vor einer Impfung und in der gesamten Jungtierphase empfohlen, da deutlich mehr Antikörper gegen pathogene, also krankmachende Keime gebildet werden. Weiterhin ist nach einer Fütterung dieser Stoffe die Phagozytose deutlich erhöht, also die Entsorgung krank machender Keimen auf Zellebene. Dies rechtfertigt ebenfalls die Fütterung von Glucanen auch während und nach einem Infektionsausbruch. In der Brieftaubenhaltung hat sich eine Kombination dieser beschriebenen Kohlenhydrate mit einer Mischung aus funktionellen Aromen bewährt. Eins davon ist das oft beschriebene Allicin, der aktive Wirkstoff des Knoblauchs, der aus der Vorstufe Alliin mithilfe des Enzyms Allinase gebildet wird. Leider ist Allicin nicht lange stabil und zerfällt z. B. in Flüssigkeiten bei Raumtemperatur schon nach kurzer Zeit und ist dann unwirksam. Aufgrund dessen hat sich die technologische Behandlung des Knoblauchs mittels der Gefriertrocknung bewährt, da somit das stabile Alliin erhalten bleibt. Das nach der Fütterung aus dem Alliin gebildete Allicin wirkt dann im Zusammenspiel mit Zimt stark bakterizid gegen E. Coli und Salmonellen, schont aber gleichzeitig die positive Darmflora wie z. B. Laktobazillen.

Weiterhin empfiehlt sich für die Entwicklung eines gesunden Immunsystems, von welchem die Tauben nicht nur im Geburtsjahr profitieren, eine Fütterung von darmaktiver Pulvercellulose. Diese spezifische Kombination sorgt für eine verbesserte Futterverwertung.
Grund dafür ist eine Verlängerung der Darmzotten, welche die Aufnahmestation für Nähr- und Wirkstoffe sowie der Ort einer enormen immunologischen Aktivität darstellen. Ein weiterer Vorteil der Fütterung darmaktiver Pulvercellulose ist die Erhöhung der Enzymaktivität des Verdauungssystems. Durch die gesteigerte Futterverwertung stehen weniger Nährstoffe für den Stoffwechsel von pathogenen Keimen zur Verfügung, welche dadurch indirekt ausgehungert werden. Für die Gesunderhaltung von Brieftauben sind ß-Glucane, Pulvercellulose und Allicin gute Werkzeuge, um die Immunität im Darm zu unterstützen. Da die Tauben besonders in der Reisezeit großem Stress ausgesetzt sind, ist es sinnvoll, ihnen bei der immunologischen Stressbewältigung zu helfen.

Die Pulvercellulose, Rinderkolostrum, ß-Glucane und Alliin werden im Jungtierpulver gebündelt. Profitieren auch Sie von der einmaligen Wirkungsweise.

Jungtierpulver

Jungtierpulver Immunbooster
Ergänzungsfuttermittel für Tauben

Jungtierpulver zeichnet sich durch einen hohen Proteingehalt und einer erstmals genutzten Kombination zur Aktivierung des passiven und aktiven Immunsystems in Verbindung mit einem erprobten Darmschutzkonzept aus. Besonders empfohlen für Jungtauben und Brieftauben zum Boostern der Topform und Widerstandskraft in Belastungsphasen wie Reise, Mauser, Zucht und zur Unterstützung von Behandlungsmaßnahmen.

Jungtierpulver ist reich an essentiellen Aminosäuren mit immunologisch aktiven Antikörpern aus Rinderkolostrum und Eigelb, wertvoller Torulahefe und darmaktiver Pulvercellulose. Beta-Glucane aktivieren die Immunabwehr und prebiotische Bestandteile ernähren und stabilisieren die vorhandene Darmflora.

Durch eine regelmäßige Fütterung optimiert dieses Ergänzungsfuttermittel die Nährstoffversorgung für Aufbau und Regeneration von Muskeln und Geweben, die Darmoberfläche und damit die Widerstandskraft werden vergrößert, da 70% des Immunsystems im Darm sitzt.

Fütterungsempfehlung:
• Nach dem Wettflug über 1 – 2 Mahlzeiten. 20 g pro kg Futter oder ca. 40 Tauben.
• Vor dem Einsetzen über 2 – 4 Mahlzeiten. 10 g pro kg Futter oder ca. 40 Tauben.
Bei erhöhten Leistungsanforderungen wie Aufzucht, Training oder Mauser sollte 4 – 5 mal pro Woche 10 g pro kg Futter gefüttert werden

Ihr Alfred Berger

kocks Produkte kaufen Sie hier…(click)

Werbung:


Newsletter abonnieren

bleiben Sie auf dem neusten Stand des Brieftauben-Marktes, Reportagen, Informationen – regelmäßig und aktuell.

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

* Pflichtfeld

* Pflichtfeld

Bitte füllen Sie das Pflichtfeld aus.

*Pflichtfeld

*Pflichtfeld

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Sie können das Abonnement des Newsletters jederzeit beenden. Unabhängig davon können Sie der Erstellung eines personenbezogenen Nutzungsprofiles jederzeit widersprechen und damit die Löschung Ihrer Nutzungsdaten veranlassen. Dazu stehen in jeder Ausgabe unseres Newsletters entsprechende Links zur Verfügung. Wir geben Ihre Daten ohne Ihr Einverständnis nicht an Dritte weiter.

Hier geht es zu den alten Newslettern