Leo van Rijn


Leo van Rijn erlebte auch in den Jahren 2014 und 2015 absolute Highlights in seiner langjährigen Taubenkarriere.
Der Großmeister aus dem niederländischen de Lier hat schon alles gewonnen was es zu gewinnen gibt. Aber neben den regionalen und nationalen Auszeichnungen und vielen 1. Preisen die beste Taube von ganz Niederland zu haben, ist selbst für den erfolgsverwöhnten Leo etwas Besonderes. Dies ist sicherlich kein Glückstreffer, denn Leo hat seit über 40 Jahren einen Taubenstamm aufgebaut, der seines gleichen sucht. So hat Leo aus seinen  Janssen und Meulemans Tauben über Jahrzehnte einen eigenen Taubestamm geformt, der mittlerweile in ganz Europa bekannt ist und auf vielen Schlägen spektakuläre Erfolge erzielt. Dies ist ein wichtiger Gradmesser wie leistungsstark ein Bestand ist.

leo van rijn 2015

Das Jahre 2014 und 2015 bescherten Leo nun neben dem schon obligatorischen NPO Sieg weitere phänomenale Ergebnisse.

 

Einige Top-Ergebnisse 2014:
1-2-3-5-13-16 usw. gegen 4084 Tauben
1-2-8-14-34-39 usw. gegen 8471 Tauben
1-2-26 usw. gegen 8543 Tauben
1-2-7 usw. gegen 3874 Tauben
3-5-6-9-11-17 usw. gegen 4812 Tauben
2-3-6-8-10-11-14 usw. gegen 4898 Tauben
5-6-7-8-9-10-14-22 usw. in 3678 Tauben
1-10-12-17-20-33-39-43-52-57-69-76 usw.
gegen 3225 Tauben (1 NPO)

1e Nationale Kampioenduif Holland/Nederland 2014
WHZB & BOTB – NL 14-1866653

1e Kampioen Midfond , afd 12 Rayon Westland -Den Haag
1e Kampioen Jonge duiven, afd 12 Rayon Westland -Den Haag
3e Kampioen Midfond  afd 12
3e Generaal Kampioen afd 12 – Kust strook
3e Generaal afd 12 Rayon Westland – Den Haag
2e Generaal Duifkampioen, afd 12 Rayon Westland – Den Haag met duif NL12- 1517947
1e Generaal Kampioen OA,  Hoogvliegers de Lier
1e Generaal Kampioen A
1e Kampioen Vitesse A
1e Kampioen Mid fond OA
1e Kampioen Mid fond A
1e Kampioen Eendag F. A
2e Kampioen Eendag F. OA
1e Kampioen Jonge d. OA
1e Kampioen jonge d. A
1e Generaal Duif Kampioen + 1E Midf + 1e Beste Oude duif program met duif NL12-1517947

 

Einige Top-Ergebnisse 2015:

04-04-2015 Essen Nispen 60km 1526 Tauben 1-5-7-9-17-49-50- (48/28) NW

12-04-2015 Duffel 101 Km 343 Tauben 2-3-4-5-6-7-8-9-13-14 (46/27) Z

12-04-2015 Duffel 101 km 3573 Tauben  2-4-6-14-16-19-20-21-56-57(46/27) Z

25-04-2015 Menem 153 km  323 Tauben 1-10-11-27-28-30-26-38 (40/17) ZW/rain

25-04-2015 Menem 153 km 3374 Tauben 1-(20/40)

02-05-2015 Asse Zelik 122 km 351 Tauben  4-5-6-7-8-11-12-15-17-20 28-29-31 (46/25)

02-05-2015 Asse Zelik 122km 4210 Tauben -5-6-7-8-9-13-15-23-27-30-43-47 (46/38) SE  

09-05-2015 Pt St Maxence 320km 319 Tauben 2-6-9-17-19  ZW (38/14)

24-05-2015 Blois 533 km 135 Tauben 4-5-6-17-19-31-33 NW (15/7)

24-07-2015 Blois 533 km 1648 Tauben 22-24-41 (15/7) NW

30-05-2015 Nanteuil 334km 175 Tauben 1-5-7-10-13-16-17-18-22-23 (26/10) W

30-05-2015 Nanteuil 334km 2322 Tauben 1-17-42-52 (26/12) W

06-06-2015 Peronne  248km 178 Tauben 1-4-5-10-12-13-18-20-20-23-33-(20/11) NW

06-06-2015 Peronne 248km 2155 Tauben 8-27- (20/15) NW

06-06-2015 Vierzon 552km 97 Tauben 2-5-20 (7/3) WNW

06-06-2015 Vierzon 1331 Tauben 14-36 (7/3) WNW

13-06-2015 St Just Cemetery 166 Tauben 1-9-10-14-24-26-27 (30/8) W

13-06-2015 St Just Cemetery 1780 Tauben 4-53-55 (30/11) W

20-06-2015 Duffel 101 Km 110 Tauben 1-2-7-11-13-14-15-16-24-26-27 (27/13) NWest

20-06-2015 Duffel 101 km 1380 Tauben 2-5-18- 46 (27/23) NWest

18-07-2015  Menem 152km 366 Tauben 3-4-5-6-7-8-9-19-20-21-22-23-24-39-40 -43 (50/24) WZWest

18-07-2015 Menem 152km 2174 Tauben 4-5-6-7-10-11-13-38-39-40 (50/25) WZWest

01-08-2015 Noyon 284km 336 Tauben 1-3-6-9-11-14-15-16-20-25 (40/19) NO /North East

01-08-2015 Noyon 284km 2598 Tauben 1-5-26-37-49  (40/19) NO

08-08-2015 Nanteuil 299 Tauben 1-5-6-10-11-12-19-23-28-34-37 (36/17)

08-08-2015 Nanteuil 2062 Tauben 1-22-31- (36/19) North

16-08-2015 Pt St Maxence 322 km 253 Tauben 1-2-3-7-9-10-16- (26/10 ) NWest

16-08-2015 Pt St Maxence 322 km 1628 Tauben 1-7-9-24-32-33 (26/14) NWest

22-08-2015 Pt St Maxence 322 km 235 Tauben 4-8-9-13-17-20-21-29-32-35-36 (23/13)   OZO /East south east

22-08-2015 Pt St Maxence 322 km 1411 Tauben 6 -50-51-(12/23)  OZO

22-08-2015  Quevrain 180 km 318 Tauben 1-5-6-10-14-16-28-32-40 (27/17)

29-08-2015 Charlevilles Meziere 250km 2080 Tauben 1-24-94 (25/15)

29-08-2015 Charlevilles Meziere 250km 286 Tauben 1-4-13-20-22-25-26-33-34-35 (25/15)

06-09-2015 Duffel 101 km 190 Tauben 1-2-5-6-10-16 -31 NWest

06-09-2015 Duffel 101km 645 Tauben 2-3-12-13-25 -52 NWest 

 

System
Leo ist nicht nur ein Spieler, sondern jemand der über alles gut nachdenkt. Sein Ziel ist es, immer das Beste aus seinen Tauben herauszuholen.
Wenn jemand wie Leo über 40 Jahre auf höchstem Niveau spielt so erfordert dies ein umfangreiches Fachwissen.
Zusammen mit seinem Freund Jan Ouwerkerk ist Leo einer der wenigen, die zusammen jedes Mal auf den Ehrungen zu sehen sind.
2014 wurde mit 38 Reisetauben und 2015 mit 40 begonnen.
Diese Tauben haben das sehr gut gemacht. Das System und die Begeisterung des Züchters waren dabei ein bedeutender Faktor. Es wurde die totale Witwerschaft von Leo praktiziert.
Als Leo noch in seinem Betrieb tätig war hatte er wenig Zeit für seine Tauben. Sie kamen nur einmal am Tag nach draußen und auch in den Jahren 2014 und 2015 trainierten sie nur einmal eine Stunde. Jetzt hat er mehr Zeit, aber er behält das System bei.
Tauben, die auf diesem System  Jahrzehnte erfolgreich waren werden es auch weiterhin tun.  Warum also wechseln?
Die Tauben werden zum Trainieren nicht gezwungen. Wenn sie keine Lust haben dürfen sie auch auf den Gewächshäusern oder auf dem Schlag sitzen.
Tauben in einer guten Gesundheit und Form fliegen schon von alleine.
Die alten Tauben werden weder verdunkelt noch belichtet. Dies wird zwar  mittlerweile von vielen Topzüchtern gemacht, aber dies ist nicht unbedingt notwendig, meint Leo. Die Jungtauben dagegen werden immer verdunkelt und auch belichtet.

 

van rijn maria

leo van rijn 1e beste jonge duif Nederland 2014 WHZB BOTB

Jungtauben
Wenn jemand die beste Jungtaube der Niederlande stellt sollte man annehmen , dass dies mit Sicherheit ein ganz besonderes System erfordert. Leo geht es seit 40 Jahren um Spitzentauben und das hat sich bis heute nicht geändert. Er macht keine speziellen Dinge. Wenn die Tauben gut am Haus trainieren werden sie zweimal selbst auf 20-30 km weggebracht. Um es ein wenig schwieriger zu machen, werden sie einzeln aufgelassen.
Leo meint die dummen Tauben bleiben dann sofort weg. In all diesen Jahren hat er damit gute Erfahrungen gemacht.
Die Jungtauben bleiben die ersten vier Flüge zusammen und werden dann getrennt. Der erste Flug nach dem Trennen ist meist etwas schlechter aber nach 10 Tagen haben sie es verstanden und sie trainieren gut und die Form steigt.
Die Tauben lernen dieses Spiel sehr schnell und im Jahr 2014 war der Zug sofort auf Höchstgeschwindigkeit.
Die Jungtauben werden von Mitte März bis zum 5. Juni verdunkelt. Ab dem längsten Tag des Jahres wird von 04.45 Uhr beigelichtet, jedoch abends nicht. Leo sagt, dass abends das Licht zu viel Mücken anlockt und diese für Pocken und andere
Erkrankungen verantwortlich sind.

 

Fütterung
Die Tauben erhalten ausschließlich Mischungen von BEYERS. Koopman All in One ist eine vielseitige Mischung und das haben die Tauben nötig, um eine sehr gute Saison durchzustehen. Ergänzend zu dieser Mischung wird noch die BEYERS Witwerschaftsmischung gegeben.
Leo ist auch hier noch immer auf seinem alten System.
Am Anfang der Woche bekommen die Tauben viel Reinigungsfutter und ab Montag wird dieser Prozentsatz immer weniger und der Anteil Reisemischung nimmt zu.
Am Tag vor dem Einkorben werden die Tauben immer voll gefüttert.
Wichtig ist, dass der Züchter seine Tauben gut beobachtet und sieht was zu tun ist.
Um den Tauben zusätzliche Proteine und Fette zu geben, wird eine Mischung aus Hanfsamen, Sämereien, P40 und Mais zugefüttert.

 

Nebenprodukte / Medizinische Versorgung
Leo ist sehr zurückhaltend mit Medikamenten, aber sehr gewissenhaft mit den jährlichen Impfungen.
Nicht nur gegen Pocken und Paramyxo wird geimpft, sondern seit Jahren auch gegen Paratyphus.
Das wird immer ohne vorherige Behandlung gemacht, wie es viele andere tun, noch wird eine Behandlung zu einem anderen Zeitpunkt gemacht.
Leo glaubt an den sehr starken Aufbau der Immunabwehr durch Impfungen und an natürliche Nahrungsergänzungsmittel, welche beitragen, den Organismus zu stärken, wie z.B. Holunderbeeren, Früchte- und Kräutertees.
Er stellt den Tauben auch eine Menge Grit und Mineralstoffe zur Verfügung.
Leo weiß als erfahrener Pflanzenzüchter zu gut, dass ein  Mangel an einem einzigen Mineral, die Körperfunktionen blockieren kann.
Dann schlagen Schwäche und Krankheit zu. Knappheit ist also katastrophal, aber  auch ein zu viel an bestimmten Vitaminen ist katastrophal für der Körper. Daher wählt Leo sein ganzes Leben die Nähe zur Natur. So bekommen die Tauben 365 Tage im Jahr Knoblauch ins Trinkwasser.
Nach ein oder zwei Wochen werden die Zehen ersetzt.

Fast jeden Tag bekommen die Tauben das Kräuterelixier von Jan Smit im Wasser. Die Flasche mit weißer Kappe funktioniert sehr gut, und man sieht einen echten Unterschied bei den Tauben.
Es ist eine preiswerte Lösung und seit Leo dieses System konsequent verfolgt finden die Tierärzte nie etwas.
Es ist nicht so, dass Leo gegen den Einsatz von Medikamenten ist, aber man muss diese richtig verwenden.
Wird dann überhaupt nichts bei Leo gegeben?  Nach ein paar verregneten Flüge hat Leo auch manchmal einen schwachen Moment.
In den letzten Jahren hat er einen Test durchgeführt als er nur die Männchen oder nur die Weibchen kurte und die anderen nicht. Diese Tests laufen jetzt eine Reihe von Jahren und Leo sieht keine Unterschiede. Kurz: Tauben bekommen keine Ornithose nach einem regnerischen Flug. Taubenzüchter denken oft, dass es dann notwendig ist, zu kuren. Aber die Tests zeigen, dass dies nicht notwendig ist. Auch gegen Trichomonaden wird fast nie behandelt.

 

Stammaufbau
Leo hat mehr als 40 Jahre Arbeit investiert, um seinen eigenen Taubenstamm zu formen.
Bei seinen vielen Referenzen muss man sagen, dass er dies sehr gut gemacht hat. Viele Züchter halten nichts von Ahnentafeln, aber Leo tut dies. Sehr gute Tauben kommen nur aus mehreren Generationen Top-Tauben.
Für Leo sind die Augen einer Taube sehr wichtig.
Nicht, dass er an eine bestimmte Augentheorie glaubt, aber die Augen sind der Spiegel der Seele. Alle Top-Tauben die er in seinem Leben gesehen hat haben eine gewisse Ausstrahlung.
Wichtig ist, dass eine Taube einen guten Blick hat.
Trübe Augen, helle Augen, nichts sagende Augen will Leo nicht auf seinem Schlag.

Die Tauben, die Leo zur Zeit auf dem Schlag hat sind alle Nachkommen des berühmten
“Benjamin“, “Benjamin 265, ” Benjamin
096 “,” Royal Lady “,” Jannie “,” Mighty Replay ‘
‘Double-Winner “,” Beautiful Pricess “
‘Royal Lady 541‘ und das große Fliegwunder
‘Royal Crash”.


Diese Tauben sind größtenteils Nachkommen der Tauben von Marien Pieterse aus Wemeldinge.
Leo kaufte vier Jahre in Folge ein oder zwei Gelege pro Jahr von einem direkten Sohn des Alten Merckx der Gebrüder 
Janssen aus Arendonk und aus einem Sohn des Kadet von Karel Meulemans.

Leo nahm bewusst jedes Jahr fast nur aus diesen zwei Paaren, da Leo das Ziel hatte, aus diesen beiden Linien einen eigenen Stamm aufzubauen.
Der gesamte Schlag von Leo kommt heute aus diesen beiden Paaren.
ergänzt um Supertauben von Tournier, Jan Vlet, Koos van Koppen und Hans vd Wel. In erster Linie ist es diese Familie, welche die Abstammung der besten Jungtaube der NIEDERLANDE / WHZB 2014 füllt. Da alle 10 Jahre frisches Blut benötigt wird müssen die Einführungen von Freund Jan Ouwerkerk aus den Assen 83, 84 und 31 erwähnt werden.
Die beste Taube in den Niederlanden kommt aus einem Elternpaar, das Leo bei der Schlagg. Dukker zusammengestellt hat. Diese Taube kommt immer noch aus der erfolgreichen Linie des Benjamin.

 

leo van rijn schlag

Taubenschlag
Die Weibchen sitzen die ganze Woche in einer überdachten Voliere. Nach dem Training kommen sie in den Vogelschlag. Diese sind mittels einer Gittertüre dann getrennt.
Viele Züchter fragen Leo ob es nicht schlimm wäre wenn die Weibchen und die Männchen sich sehen. Leo antwortet immer: “Sieh dir die Leistungen an, dann kann es nicht schlimm sein.”
Viele machen den Sport oft schwieriger als es in der Realität sein muss.
Die Männchen sitzen in einem geschlossenen Schlag.
Das Fenster ist auf der Unterseite offen aber mit einem Windschutz geschlossen.
So kommt  immer noch nach und nach frische Luft in den Schlag, aber es gibt keine Zugluft. Von diesem Schlag haben die Tauben immer gut geflogen also muss er in Ordnung sein.
Die Jungtauben sitzen den ganzen Tage in der Voliere.
Frische Luft ist enorm wichtig. In der Nacht sitzen die Tauben jedoch im Schlag.

 

Zum Schluss
Hier an der niederländischen Küstenlinie ist sehr schwer zu gewinnen, insbesondere wenn man wie Leo auch im äußersten Westen lebt. Leo spielt trotzdem ohne Ausnahme in der nationalen Spitze und Teletext-Platzierungen gehören zum normalen Alltag und sind nicht die Ausnahme.
Hier bei Leo findet man einen sehr starker Taubenstamm der seit Jahren auf seine guten Eigenschaften selektiert wurde. Die vielen Top-Platzierungen, die umfangreichen Referenzen und nun die beste Taube der Niederlande bestätigen den eingeschlagenen Erfolgsweg !
Leo van Rijn hat die alten Janssen und Meuleman Linien der 70er Jahre intakt gehalten und so seinen Ruf als Erfolgszüchter auch aktuell bewiesen!

 

 

Leo van Rijn

Hofzichtlaan 7

2678 NC  DE LIER

email: leovrijn@kpnmail.nl

tel.: +31 (0)6-13 33 54 19

 

auktion 2015 van rijn mit text

Für Newsletter anmelden
bleiben Sie auf dem neusten Stand des Brieftauben-Marktes, Reportagen, Informationen – regelmäßig und aktuell.


Hier die alten Newsletter