Kees Bosua – 2019 het pauzejaar…


Er machte sich mit seinem Paar „Autokoppel“ weltweit einen Namen, die berühmte „Kerkduifje“ konnte sich auf nationaler Ebene gegen über 100.000 Tauben als die schnellste durchsetzen … Auch 2017 holte er beim Eintagesweitstreckenflug (400–600 km), der in Belgien als schwere Mittelstrecke bekannt ist, den ersten Platz … Seine Siege sind mittlerweile zu zahlreich, um sie alle aufzuführen, aber allein zu seiner Preisliste 2017 gehören die Siege gegen 31.685, 12.985, 10.321 und 10.069 Tauben. Aber auch 2018 blieb er seinem Ruf mit mehreren Siegen treu.

In der letzten Saison 2019 legte er ein Jahr Pause ein und ließ seine Jährigen und Alttiere nicht antreten. Die Jungtiere wurden langsam ausgebildet und nahmen an vier Rennen teil und Kees ist bereit, seine Klasse 2020 wieder unter Beweis zu stellen. Somit ist eines klar: Er ist ein wahrlich furchtloser Taubenzüchter, der auch einmal ein Jahr aussetzt, was er schon einmal getan hat, als der Druck und das Interesse der Taubenzüchterwelt zu stressig wurde. Typisch Kees Bosua eben.
Die alte Basis gibt es noch immer. Kees kennt seine Tauben und seine Basis ist und bleibt dieselbe: das goldene Paar – die weltberühmte „Autokoppel”.
Aus diesem Paar gingen viele Siegertauben hervor. Es erhielt seinen Namen, nachdem eines seiner Kinder ein Auto gewonnen hatte. Das Paar wurde aus einer Spitzentaube von Arie v.d. Rhee (Alblasserdam) und einer Tochter des „Uno“ von Raoul Verstraete (Oostakker) geboren. Aus diesen zwei Tauben gingen mehrere bekannte Tauben wie „Miss Marbella“ hervor (1. provinzial Sens gegen 24.033 Tauben + Autogewinnerin). Diese Miss Marbella erwies sich auch als Top-Zuchtweibchen und sie und ihr Partner „Porky“ wurden Eltern weiterer Spitzentauben.


Die berühmte „Kerkduifje“ (1. national Le Mans, ein hartes Rennen mit 120.936 Teilnehmern), die als eine der besten Tauben aller Zeiten gilt, war ebenfalls eine Tochter des „Autokoppel“.
Ihr Bruder war „Kannibaal“, ein weiterer Spitzenflieger. Der Sieg beim Le-Mans-Rennen rückte die Bosua-Familie ins Rampenlicht, plötzlich wollte jeder Kinder und Enkel des berühmten „Autokoppel“. Doch Kees ist und bleibt auf dem Boden der Tatsachen und so lässt er seine Tauben weiterhin an Rennen teilnehmen – dann und so, wie er es für richtig hält.

Was ist laut Kees Bosua wichtig?
Gute Tauben und ein guter Taubenschlag (der Schlag muss trocken und zugfrei sein) sowie eine gute Hygiene sind wichtig. Die Tauben benötigen einen geregelten Alltag, alles muss in einem gleichmäßigen Rhythmus erfolgen. Tauben fühlen es, wenn man sie respektvoll behandelt, und belohnen den Züchter früher oder später dafür.

Worauf kommt es im Zuchtschlag an?
Kees erachtet junge Weibchen als besonders wichtig. Sobald er eine Taube als gut befindet, setzt er sie in den Zuchtschlag. Jeder weiß, dass gute Tauben in der Regel von guten Tauben abstammen, daher ist die Familie sehr wichtig. Im Laufe der Zeit lernt man die Bedürfnisse seiner Tauben kennen, anschließend ist alles etwas einfacher.



Worauf kommt es im Reiseschlag an?
Man muss vor allem oft präsent sein, damit man sich über alles einen Überblick verschaffen kann. Oder anders ausgedrückt: Man muss alles stets im Auge haben. Wenn sich Tauben in einem guten Zustand befinden, ist alles gesagt, sie lassen einen wissen, wann sie so weit sind. Man merkt es ihnen an.

Welche Beiprodukte sind wichtig?
Es muss unbedingt sichergestellt werden, dass die Verdauung der Tauben gut funktioniert. Aus diesem Grund erhalten alle Tauben tagtäglich frischen Grit und Mineralien. Die Produkte von Röhnfried, zum Beispiel Taubenfreund, Standard-Mineral und Lecker-Stein sind sehr hochwertig und sorgen für eine gute Verdauung sowie ausreichend Kalcium (sehr wichtig während der Brutzeit). So können die Zuchttauben mehrere Zuchtrunden hintereinander bewältigen. Außerdem sorgen sie auch für einen sehr guten Kot. Kees schwört auf Avidress Plus, das er jeden Tag in das Trinkwasser gibt. Man merkt seinen Tauben an, dass ihr Verdauungstrakt so in gutem Zustand bleibt. Dieses Produkt enthält Säuren, Spurenelemente, Oregano und Zimt. Gleichzeitig schützt es Jungen vor größeren Problemen mit der JTK. Manchmal, wenn er Probleme mit E.Coli vermutet, verwendet Kees auch etwas mehr, als vom Hersteller angegeben.

Kees Bosua hält die Mauser für eine der wichtigsten Phasen im Taubensport, denn in dieser Zeit darf es den Vögeln an NICHTS fehlen. Lieber haben sie von etwas ein wenig zu viel als zu wenig. Die Fehler, die in dieser Zeit gemacht werden, sind später an ihrem Gefieder zu erkennen, dass sie die gesamte nächste Saison über begleiten wird. In dieser Phase erhalten sie jeden Tag über das Trinkwasser zusätzliche Vitamine wie Gervit-W und Bt-Amin forte.

Das Unternehmen Röhnfried überzeugt durch Professionalität und die Durchführung wissenschaftlicher Untersuchungen an seinen Produkten, deshalb setzt Kees bereits seit vielen Jahren auf die Produkte des Unternehmens. Die Produkte sind ihr Geld wert und es ist wichtig, ein gutes
System zu entwickeln und daran festzuhalten. Kees Bosua ist ein Mann, der sehr genau weiß, was er will, und er lässt sich nicht leicht beeinflussen. Er weiß aus Erfahrung, dass diese Produkte naturbelassen sind und oft eine sehr gute Wirkung erzielen, wenn sie über einen längeren Zeitraum hinweg eingesetzt werden. Wenn nötig, zieht er einen auf Tauben spezialisierten
Tierarzt zu Rate. Seine Tauben werden außerdem gegen Paramyxovirose, Paratyphus und Pocken geimpft und falls Bedarf entsteht, verwendet er weitere Produkte gegen Trichomonaden oder Coli-Infektionen. Doch dies ist bei Aufrechterhaltung eines guten Gesundheitsstatus und Einsatz guter Produkte eher selten der Fall.


Abonneer je op de nieuwsbrief

blijven op het snijvlak van de duif markt, rapporten, informatie - regelmatig en up-to-date.

Vul alle verplichte veld in te vullen.

* Verplicht veld

* Verplicht veld

Vul alle verplichte veld in te vullen.

* Verplicht veld

* Verplicht veld

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Sie können das Abonnement des Newsletters jederzeit beenden. Unabhängig davon können Sie der Erstellung eines personenbezogenen Nutzungsprofiles jederzeit widersprechen und damit die Löschung Ihrer Nutzungsdaten veranlassen. Dazu stehen in jeder Ausgabe unseres Newsletters entsprechende Links zur Verfügung. Wir geben Ihre Daten ohne Ihr Einverständnis nicht an Dritte weiter.

hier gaat het naar de oude nieuwsbrieven