Les plans d'alimentation de Beyer…


Auf Nachfrage vieler Taubenliebhaber stellen wir Ihnen Futterpläne mit unseren BEYERS-Mischungen und ÉTAT BEYERS & SE SOUCIER-Produkten zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen mit einem Futterplan lediglich allgemeine Empfehlungen und Richtlinien an die Hand geben können.

Beim richtigen Füttern kommt es in erster Linie darauf an, den Bedarf der Tauben zu berücksichtigen. Dieser Bedarf hängt hauptsächlich von der Charge der Tiere ab. Die Belastung der Tauben kann sich durch interne oder externe Umstände jederzeit ändern.

Es gibt interne oder individuelle Umstände, die der Taubenliebhaber bestimmen oder beeinflussen kann, und externe Umstände, auf die er wenig oder gar keinen Einfluss hat, die er aber trotzdem berücksichtigen muss.

Deshalb muss der Taubenfreund auch die Fütterung an diese veränderlichen internen oder externen Umstände anpassen.


Interne oder individuelle Umstände
, die der Taubenliebhaber selbst bestimmen oder beeinflussen kann, sind z. B.:

  • bei welchen Distanzen herausragende Ergebnisse erzielt werden sollen und welche eher Vorbereitungsflüge sind;
  • die eigene Haltung zu Allround-Mischungen bzw. zur Verwendung mehrerer (Phasen-)Mischungen beim Auffüttern;
  • die eigene Haltung zu Futtersystemen: eine (volle) Gemeinschaftsfutterschale oder Einzelschalen für jede Taube, mehrmals täglich füttern oder nur einmal pro Tag;
  • das Verdunkeln und/oder zusätzliche Belichten der Tauben;
  • das gewählte Spielsystem für die Jungtauben (Verwendung der Schiebetür, Einsatz alter Täubinnen/Tauber im Jungtaubenschlag, ins Nest zurückkommen lassen) im Vergleich zum gewählten Spielsystem für alte Tauben (totale Witwenschaftklassische Witwenschaft mit Taubern oder TäubinnenNestspiel);
  • die Anzahl der Flüge und die Ruhezeiten;
  • die eigene Haltung zur Gabe zusätzlicher energiereicherer Saaten oder Mischungen, z. B. Nasch-Mischung, Hanfsamen, geschälte Sonnenblumenkerne, Erdnüsse
  • die Haltung zur Gabe von Ergänzungsmitteln in den verschiedenen Jahreszeiten;
  • die Kombination aus Taubensport & Arbeit

Externe Umstände, auf die der Taubenliebhaber gar keinen oder nur wenig Einfluss hat, sind zum Beispiel:

  • die verschiedenen Jahreszeiten;
  • spezielle Zeiten innerhalb bestimmter Jahreszeiten, z. B. bei der Zucht: von der (Vor-)Anpaarung über die Brut und die Eiablage bis zum Absetzen der Jungtiere;
  • die (voraussichtlichen) Witterungsbedingungen (Temperatur, Windrichtung und Windstärke etc.);
  • die (voraussichtliche) Anzahl der Nächte Korbaufenthalt.

Die Frage muss also immer lauten: Welcher Futterplan passt am besten zu mir, meinen Tauben, meinem System und meinen Zielen? Wenn Sie sich darüber eingehend Gedanken machen und Zusammenhänge zwischen Ursachen, Lösungen und Folgen herstellen, wird es leichter, die Fütterung den stets wechselnden Umständen anzupassen.

Vous pouvez télécharger ici le BEYERS Prospekt pour ZUCHT herunterladen…(cliquez)

Vous pouvez télécharger ici le BEYERS Prospekt pour VORBEREITUNG REISE herunterladen…(cliquez)

Vous pouvez télécharger ici le BEYERS Prospekt pour TRAVEL herunterladen…(cliquez)

Weitere Fütterungsempfehlungen le BEYERS. Vous trouverez ici…(cliquez)

Publicité :


Inscription à la newsletter

rester à la fine pointe du marché du pigeon, des rapports, des informations - et régulièrement à jour.

S'il vous plaît remplir le champ obligatoire.

* Champ obligatoire

* Champ obligatoire

S'il vous plaît remplir le champ obligatoire.

* Champ obligatoire

* Champ obligatoire

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder. Sie können das Abonnement des Newsletters jederzeit beenden. Unabhängig davon können Sie der Erstellung eines personenbezogenen Nutzungsprofiles jederzeit widersprechen und damit die Löschung Ihrer Nutzungsdaten veranlassen. Dazu stehen in jeder Ausgabe unseres Newsletters entsprechende Links zur Verfügung. Wir geben Ihre Daten ohne Ihr Einverständnis nicht an Dritte weiter.

ici il va aux anciens bulletins